Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Leoparden Familie auf Numisbrief, mit Tiermünze aus Afghanistan. Geprägt wurde die Münze 1987. Der Gepard ist auch auf der Gedenkmünze und auf der Briefmarke wiederzufinden.

Von Dinosauriern bis zu ausgefallenen Tieren wie dem Schnabeltier - in unserem Münzarchiv sind die Tiere los!
 

Lernen Sie mit uns die fantastische Welt der Tiere kennen. In unserem Münzkatalog finden Sie nicht nur Informatives und Wissenswertes über die einzelnen Tiermünzen. Neben den technischen Münzdaten wie Maßen, Auflagezahlen, Münzgewicht und Silberfeingehalt erwarten Sie auch kleine Anekdoten zu den Tieren, die Sie auf den Münzen sehen.

Erfahren Sie Kurioses, Witziges und Informatives über die einzelnen auf den Münzen abgebildeten Tiere. Wussten Sie zum Beispiel, dass der Blauwal in etwa so schwer ist wie ein Minibus und dass eine Schildkröte genauso viel wie ein Kleinwagen wiegen kann?
 
Entdecken Sie bekannte und weniger bekannte Tiere. Begeben Sie sich auf eine spielerische Erkundungstour mit ihren Kindern durch das Reich der Tiere. Entdecken Sie Säugetiere, Insekten, Vögel, Fische und Reptilien.
 
Wölfe, Löwen, Braunbären und Krokodile: Alles Tiere, denen man nicht in freier Wildbahn begegnen möchte. Aber keine Angst - in unserem Münzarchiv können sie sämtliche Raubtiere ganz ungefährlich bestaunen, ganz ohne Risiko.
Das seltenste Raubtier der Welt ist übrigens der Schneeleopard. Leider ist sein Bestand sehr gefährdet und er kommt kaum noch in der Wildnis vor. Neben dem Schneeleoparden sind auch andere Tiere vom Aussterben bedroht, weshalb ihnen mit der Münzserie Endangered Wildlife bzw. bedrohte Tierwelt eine Vielzahl an Münzen gewidmet wurde.
 

Alle vom Aussterben bedrohten Tiere werden von der Organisation IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources ) erfasst. Seit 1966 gibt sie jedes Jahr eine Rote Liste mit den gefährdeten Tier- und Pflanzenarten heraus. Damit soll die Gesellschaft für den Naturschutz sensibilisiert werden und der internationale Naturschutz koordiniert werden. Alle Tiere und Pflanzen werden acht Gefährdungsstufen zugeordnet: Von ausgestorben über stark vom Aussterben bedroht bis hin zu gefährdet, schutzbedürftig und in keiner Gefahr.


Die verschiedenen Tiermünzen in unserem Archiv sind derzeit in folgenden Kategorien unterteilt:

Prähistorische Tiere
Tiere aus aller Welt

Bedrohte Tierarten