Goldankauf Goldschmuck - Goldschmuck verkaufen in Bayern

Sie haben alten Goldschmuck, defekten Goldschmuck oder neuen, aber leider aus der Mode geratenen Goldschmuck und wissen nicht was sie mit ihm machen sollen?

Dann kommen Sie zu uns. Wir kaufen Ihren Goldringe, Goldketten, Armreifen aus Gold und alle Ihre anderen Wertgegenstände aus Gold   zu sehr guten Preisen an. Wir kaufen Ihren Goldschmuck in jeder Form, aller Legierungen bzw. Punzierungen und Menge an.
 

Natürlich kaufen wir auch Goldbarren und Münzen an. Neben Gold können Sie in unseren Filialen auch Silber und Versilberte Silbergegenstände verkaufen.

 

Im folgenden finden Sie häufig gestellte Fragen unserer Kunden. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Besuchen Sie uns in einer unseren Ankaufsstellen, rufen Sie uns an oder profitieren Sie von unserem bundesweiten Postankaufservice.

  

F: Muss ich vorher einen Termin vereinbaren oder kann ich einfach zwischen den Geschäftszeiten kommen?
A: Nein, müssen sie nicht. Kommen Sie einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei. Sollte ihre Sammlung sehr groß sein, kann es etwas länger dauern. Wir laden Sie dann gern auf einen Kaffee ein.

 

F: Wie erkenne ich den Goldgehalt meiner Schmuckstücke? Was bedeuten die Stempel auf dem Schmuck?
A: Auf Ihren Schmuckstücken sind Punzierungen bzw. Stempelungen eingeprägt. Sie geben den  Feingehalt Ihres Wertgegenstandes aus Gold an. Einen Überblick über die gängigsten Punzierungen finden Sie hier. Auch bei ungestempelten Schmuck kann es sich um Schmuck aus Gold handeln. Mithilfe von Tests können unsere Mitarbeiter den Goldgehalt Ihres Schmuckstückes überprüfen. 

 

F: Kaufen Sie auch gravierte Ringe, verunreinigten oder kaputten Schmuck?
A: Selbstverständlich. Machen Sie sich nicht die Mühe den Schmuck zu reinigen. Beim Goldschmelzen und bei der Bestimmung des Materialwerts macht es keinen Unterschied, ob der Schmuck verunreinigt ist, eine Gravur aufweist oder kaputt ist.

 

F: Welchen Goldgehalt bzw. Feingehalt weisen meine Uhren auf? Aus wieviel Karat sind sie?
A: Erst einmal allgemein: Das Karat (Abk. kt oder C) ist eine Maßeinheit für den Feingehalt von Gold. Golduhren,  für Damen und Herren, besitzen meistens einen Feingehalt von 18kt und teilweise 14kt, wie am Stempel erkennbar. Abgesehen vom Uhrwerk, Glasdeckel, Stifte und eventuell Lederbänder ist der größte Teil dieser Uhren aus Gold und stellt einen hohen Verkaufswert dar. Falls Ihre Uhr von einem bekannten Hertseller ist und Sie eventuell sogar noch ein Zertifikat oder die Box besitzen, können noch höhere Verkaufserlöse erzielt werden.

 

F: Diamanten werden die separat bewertet? Was ist mit meinem steinbesetzten Schmuck? Ist der mehr wert?
A: Lösen Sie sie Diamanten,etc. nicht aus dem Schmuck. Für steinbesetzten Schmuck von namhaften Herstellern zahlen wir gerne mehr, gerade wenn Sie ein Zertifikat oder noch die Originalverpackung besitzen. Das gilt auch für schöne, antike Schmuckstücke mit viel Edelsteinbesatz. Ob wir einzelne Brillanten oder Diamanten ankaufen ist immer von deren Größe und Reinheit abhängig. Am besten Sie bringen die Steine einfach vorbei und lassen sich von uns beraten. Die Bewertung erfolgt kostenfrei & unverbindlich.

 

Interessant zu wissen: In vielen Kulturen und Ländern ist es üblich dem Hochzeitspaar zur Vermählung Schmuck oder Goldplättchen (Türkei, Indien,..) zu schenken. Anstelle von Geld oder anderen Geschenken ist der Hochzeitsschmuck eine sehr gute Rücklage und kann bei Bedarf vom Paar veräußert werden. Das Gold ist eine "stabile Währung".