Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

10 Euro-Cent, Monaco, 2001, nominal

10 Euro-Cent, Monaco, 2001, nominal © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

10 ¢, 10 Eurocent (Centèximi), Monaco, Mùnegu, 2001, nominal, Kursmünze

Daten der Münze:

Material: Nordic Gold = Al, Aluminium / Bro, Bronze

Gewicht: 4,10 g

Durchmesser: 19,75 mm

Münzart: Kursmünze, Umlaufmünze, nominal

 

Vorderseite / Avers / Bildseite: Motiv; Reitersiegel (ab 2006; gekröntes Monogramm aus A, darüber der Landesname; Monaco und darunter das Prägejahr). Umschrift: Landesname; Monaco, 12 Sterne und das Prägejahr.

Designer: Nicolas Cozon.

Rückseite / Revers / Wertseite: Rechts der Wert 10, darunter 2-zeilig; EURO CENT, daneben das Designerkürzel. Motiv; Links die fünfzehn Einzelstaaten der Europäischen Union (im Jahre 2009; ersetzt durch eine Karte von Europa), 12 Sterne die durch 6 Linien verbunden sind.  Umschrift: Keine.

Designer: Luc Luycx

Rand / Inschrift / Randschrift: Wellenrand, Keine Inschrift

 

Land:  Monaco, Mùnegu, FRF, MC

Währung: €, Euro; Singular: Euro, Plural: Euros

              ¢, Cent; Singular: Centèximo, Plural: Centèximi

 

Prägedatum der abgebildeten Münze: 2001

 

Geprägt / Auflage:

2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006 , 2007, 2008, 2009 ...

 

Prägeanstalten für Monaco:

Prägestätte (FH): Monnaie de Paris, Pessac ( Füllhorn).

 

Hauptgraveur:

2000-2002: Gèrard Buquoy. Dargestellt durch das Zeichen auf der Münze; Hufeisen.

2002-2003: Serge Levet. Dargestellt durch das Zeichen auf der Münze; Herz aus den Buchstaben LS.

2003-2010: Hubert Larivière. Dargestellt durch das Zeichen auf der Münze; Jagdhorn mit Sternzeichen Fisch in den Wellen eines Flusses.

seit 2010: Yves Sampo. Dargestellt durch das Zeichen auf der Münze; Fünfeck mit Atelierkürzel AGMP und Initialen YS.               

 

 



Das könnte Sie auch interessieren:

Monaco: Cent Francs, Albert I Prince de Monaco, (Cent) 100 Francs, Goldmünzen Monaco 1904

Zurück


Auch der monegassische Kleinststaat darf neben den Ländern der Euro Währungsunion eigene € herausgeben. Die münzen fliessen in das französische Kontingent ein.