Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

13. FIFA Fußball Weltmeisterschaft WM 1986 in Mexiko

13. FIFA Fußball Weltmeisterschaft WM 1986 in Mexiko © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

Die XIII. Fußball-Weltmeisterschaft in Mexico 1986

Titelgewinner: Argentinien (2. Titel nach 1978)

Austragunsorte: 12 Städte
Guadalajara
Estadio Jalisco
GuadalajaraBild aus Gedenkmünze von Mexiko, zur FIFA Fußball WM 1986. Fußballspieler im Kampf um den Ball.
Estadio Tres de Marzo
Irapuato
Estadio Sergio León Chávez
León
Estadio Nou Camp
Mexiko-Stadt
Aztekenstadion
Mexiko-Stadt
Olympiastadion
Monterrey
Estadio Tecnológico
Monterrey
Estadio Universitario
Nezahualcóyotl
Estadio Neza
Puebla
Estadio Cuauhtémoc
Querétaro
Estadio La Corregidora
Toluca
Estadio Nemesio Díez

Zuschauer: 2,4 Mio. / Durchschnittlich 46.154 Zuschauer pro Stadium
Eröffnungsspiel: 31. Mai 1986 im Aztekenstadion in Mexico-Stadt (110.574 Zuschauer)
Finale: 29. Juni 1986 im Aztekenstadion in Mexico-Stadt (114.600)
Torschützenkönig: Gary Lineker (England), 6 Tore
Bester Spieler: Diego Maradona (Argentinien)
Gelbe Karten: 133
Rote Karten: 8
Tore: 132 / Durchschnittlich 2,54 pro Spiel
Teilnehmende Mannschaften: 24 Mannschaften ( 4 Kontinente)

Die 13. Fußball-Weltmeisterschaft in Mexiko sollte ein Turnier der Superlative werden was Austragungsort und Zuschauerzahlen betraf. Kurios war wie Mexiko als Austragungsort bestimmt Zusatzbild aus einer Fußballmünze der 13. Fußball Weltmeisterschaft in Mexiko 1986.wurde, da der eigentliche Veranstalter Kolumbien sein sollte. Zustande gekommen war diese Konstellation durch die Umstellung der teilnehmenden Nationen von 16 auf 24 Mannschaften. Kolumbien war es organisatorisch und infrastrukturell nicht möglich eine solche Großveranstaltung kurzfristig noch zu stemmen. Am 5. Mai 1982 gab der Kolumbianische Fußballverband das  Turnier ab. Ein Jahr später sollte Mexiko als erstes Land überhaupt zum 2. Mal Veranstalter einer Fußball- Weltmeisterschaft werden. Die FIFA vergab erst am 20. Mai 1983 die Rechte als  Austragungsort an den mexikanischen Fußballverband. Mexiko hatte schon im Jahr 1970 (Titelträger Brasilien) das Turnier veranstaltet und hatte alle notwendigen Auflagen des Fußball- Weltverbandes erfüllt. Ein Jahr vor Turnierbeginn wurde Mexiko noch von einem starken Erdbeben heimgesucht, was aber die Vorbereitungen auf das anstehende Turnier nicht stören konnte.

Erfahren Sie mehr in unserer Fortsetzungsgeschichte mit Daten und Fakten zur FIFA WM 86



Zurück