Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Pyrenäen-Gemse, 10 Diners, 1997, Andorra, gefährdete Tierwelt, Silbermünze

Pyrenäen-Gemse, 10 Diners, 1997, Andorra, gefährdete Tierwelt, Silbermünze   © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

Motivmünze, Gefährdete Tierarten: Die Pyrenäen-Gemse, Tiermünze im Wert von 10 Diners, 1997, Andorra, ebdangered wildlife.

Technische Numisdaten zur Münze: Die Pyrenäen-Gemse

Material: Ag, Silber 925/1000
Raugewicht: 31,1 g
Feinsilberanteil: 28,7675 g
Durchmesser: 38,6 mm
Dicke: 3,62 mm
Nennwert: 10 Diners
Designer: -
Münzart: Motivmünze, Sammlermünze: Gefährdete Tierarten, Tiermünze
Tiermünze: Pyrenäen-Gemse
Münzserie: endangered wildlife / gefährdete Tierwelt
 

Vorderseite / Avers / Bildseite: Auf der einen Seite der Silbermünze ist eine liegende Pyrenäen-Gemse zu sehen. Im Hintergrund sind die Pyrenäen zu erkennen. Rechts neben dem Tier sind zwei mondsichelartigen mattierte Formen abgebildet mit der Inschrift: LLOAT SIGUEU SENYOR AMB und TOTES LES VOSTRES CRIATURES (deutsch: alle eure Lebewesen)
Rückseite / Revers / Wertseite: Die Sammlermünze zeigt das Staatswappen des Fürstentums Andorra. Andorra ist ein unabhängiger Kleinstaat zwischen Frankreich und Spanien in den östlichen Pyrenäen. Das Wappenschild ist in vier Teile unterteilt. Oben Links im Feld sind drei Pfähle für den Grafen von Foix zu sehen. Links unten kann man drei aus dem katalanischen Wappen entnommene Pfähle erkennen. Rechts gegenüber zwei gehörnte und behufte Kühe aus dem Wappen von Béarn. Im Feld oben rechts ist eine Mirta mit einem dahinterliegenden Bischofsstab für den Bischof von Urgell zu sehen. Neben dem Wappen ist links die Zahl 10 (der Ausgabewert der Münze) und rechts der Buchstabe D mattiert hervorgehoben. Unter dem Wappen das Prägejahr 1996 und darüber mattiert eine Krone. Alles ist umgeben von der Umschrift : JOAN.D.M.BISBE D'URGELL I PRINCEP D'ANDORRA * .
Rand: Riffelrand

Geprägt wurde die Silbermünze Pyrenäen-Gemse, 1997 in einer Auflage von 25.000 Exemplaren in PP = Polierte Platte.

 

Münzengerl´s Info
Die Pyrenäen-Gemse ist ein Hochgebiergs-Tier, das vor allem in Europa und Kleinasien vorkommt. Man trifft sie zwischen 1500 und 3000 Metern an. Andorra, auch das Prägeland der Silbermünze, ist besonders auf den Artenschutz der gefährdeten Gemse bedacht. Durch die Einrichtung von Schutzzonen, soll das Aussterben verhindert werden. 
Der Körperbau der Pyrenäen-Gemse ist speziell für das Leben im Hochgebierge geeignet. Mit einem Gewicht zwischen 20 und 60 kg, erreicht sie eine Körperlänge von 120 cm und im Widerrist eine Höhe von rund 80 cm. Auffallend an den Tieren ist, wie auf der Gedenkmünze zu sehen, das Gehörn. Es steht senkrecht auf der Stirn und schlägt an der Spitze einen Haken nach hinten. Die Hufe der Tiere sind übrigens ziemlich weich, damit sie sich auch an die Unebenheiten im Gebirge anpassen können.  

 

Land: Andorra, AND.
Staatsform: Parlamentarisches Co-Fürstentum
Landeshauptstadt: Andorra de Vella
Fläche: 468 km²  | Einwohner: ca. 85.015
Währung: Euro, EUR, €. Alte Währung: Diner


Die Bewertung von Themnmünzen und Kaufpreisangebotserstellung erfolgt immer kostenfrei und unverbindlich.



Das könnte Sie auch interessieren:

Fuchs, 10 Diners, 1997, Andorra, Endangered Wildlife, Silbermünze Fischotter, 10 Diners, 1996, Andorra, Endangered Wildlife, Silbermünze Luchs mit Jungtier, Silbermünze, 25 Lewa, 1990, Bulgarien,

Zurück