Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Steinbock, 50 Dollars, 1991, Cook Island, Endangered Wildlife, Silver

Steinbock,  50 Dollars, 1991, Cook Island, Endangered Wildlife, Silver © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

Tiermünze: Der Steinbock, Münze im Wert von 50 $, 1991, Cook Island, gefährdete Tierwelt.

Münzdaten: "Der Steinbock"

Material: Ag, Silber 925/1000
Raugewicht: 19,2 g
Feinsilberanteil: 17,7 g
Durchmesser: 38,61 mm
Dicke: 3,13 mm
Nennwert: 50 Dollars
Designer: -
Münzart: Motivmünze, Sammlermünze: Gefährdete Tierarten, Tiermünze
Tiermünze: Tiere der Alpen, Steinbock
Münzserie: endangered wildlife / gefährdete Tierwelt
 

Vorderseite / Avers / Bildseite: In der Mitte der Silbermünze ist ein Steinbock zu sehen. Er steht auf einem Stein, im Hintergrund ist Gebirge schemenhaft abgebildet. Der Steinbock ist mattiert dargestellt, die restliche Oberfläche der Münze ist glänzend. Umgeben ist er von der Umschrift: ENDANGERED WILDLIFE 50 DOLLARS (der Nominalwert)
Rückseite / Revers / Wertseite: Abgebildet auf der Sammlermünze ist Queen Elizabeth II. Die Oberfläche der Münze ist glänzend, bis auf ihr Abbild, welches mattiert ist. Umschrift: ELIZABETH II - COOK ISLANDS 1991
Rand: Riffelrand

 

Geprägt wurde die Silbermünze Steinbock, 1991 in einer Auflage von 25.000 Exemplaren in PP = Polierte Platte.

 

Münzengerl´s Info - Tiermünze "Steinbock"
Der auf der Sammlermünze abgebildete Alpensteinbock ist ein sehr staatliches Tier, das bis zu 160 cm lang weird und ein Gewicht von 100 Kilo aufweisen kann. Die Böcke haben schwere und große Hörner, wie auf dem Abbild auf der Silbermünze zu erkennen ist. Im Sommer ist ihre dichte Behaarung kürzer, weicher und glänzt mehr. Ihr Winterfell hingegen ist länger, dichter und von einer hellen Unterwolle durchzogen, damit sie nicht frieren. Während des Jahres wandern sie umher und halten sich vorwiegend an felsigen Graten, Gipfeln und steilen Hängen auf. Die Steinböcke meiden Gletscher und Täler unterhalb der Baumgrenze.
Die Rangstellung der Böcke wird in Ritualkämpfen ausgemacht. Ihre Hörner dienen den Tieren dabei als Rammwerkzeug, mit denen sie Kräfte messen. Zu Verletzungen soll es bei diesen Kämpfen nicht kommen. 
Die Steinböcke wurden eine lange Zeit sehr stark gejagt, da ihren Organen Heilwirkungen nachgesagt werden. 1860 gab es deshalb nur noch 50 Tiere, die der italienische König in einem Schutzgebiet hielt. Die Tiere konnten sich wieder vermehren und bilden jetzt den Grundstock für Bestände an anderen Stellen in den Alpen.

 

Land: Cook Islands (COK) bestehend aus 16 Inseln
Staatsform: Selbstverwaltung seit 1965, Mitglied der Commonwealth Staaten
Hauptinsel: Rarotonga
Landeshauptstadt: Avarua
Fläche: ca. 250 km² | Einwohner: ca. 19.000
Währung: CID $ (Cook Islands Dollar) mit Bindung an den AUD (Australischen Dollar)

 

Die Bewertung von Motivmünzen und Kaufpreisangebotserstellung erfolgt immer kostenfrei und unverbindlich.



Das könnte Sie auch interessieren:

Davids-Hirsch, 10 Yuan, 1994, China, Endangered Wildlife Lang-Horn, 1.000 KIP, 1997, Laos, Gefährdete Tierwelt, Silbermünze

Zurück