Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Bayern 1 Taler Maximilian III, Patrona Bavariae, 1754-1759

Bayern 1 Taler Maximilian III, Patrona Bavariae, 1754-1759 © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

Bayerischer Thaler im Qualitäts- Vergleich. Maximilian III Madonnentaler, in drei unterschiedlichen Qualitäten - Patrona Bavariae Taler. 1754 und 2 Mal 1756

Technische Daten zu den Münzen:

Zustand der 1. Münze 1756: SS+= sehr Schön: Mindestens 90% aller Details sind erhalten.
Zustand der 2. Münze 1756: SS= sehr Schön: Mindestens 75% aller Details sind erhalten.
Zustand der 3. Münze 1754: S= Schön: Mindestens 50% aller Details sind erhalten.

Drei verschiedene Münzen der selben Serie, zur Qualitäts- Bestimmung. Madonnentaler

Material: Silber

Gewicht: 1. Münze 27,89g, 2. Münze 27,86g, 3. Münze 27,85g.


Das Gewicht sinkt, je schlechter die Qualität wird, dies ist durch den Abrieb bedingt.

Durchmesser: 1.) 42,67 mm, 2.) 42,14 mm, 3.) 41,78 mm.

Drei verschiedene Münzen der selben Serie, zur Qualitäts- Bestimmung.


Dicke: 1.) 2,18 mm, 2.) 2,12 mm, 3.) 2,11 mm.

 

Auch der Durchmesser und die Dicke lässt nach, je schlechter die Qualität wird.

 

 

Herrscher: Maximilian III Josef 1745 bis 1777.

Deutschland, Umlaufgeld, Nominalgeld, Heller, Pfennig, Kreuzer, Thaler, Taler, Goldgulden, Carolin, Ducat, Maximilian D`OR.
 

Vorderseite / Avers, Bildseite: Mittig Maximilian III im Portrait nach rechts blickend, mit Orden und Ordenskette. Die Umschrift lautet; D.G.MAX.IOS.U.B.&P. S.D.C.P.R.S.R.I.A.& EL.L.L. Perlenrand.

Rückseite / Revers: Auf dem Madonnentaler die heilige Maria mit Kind im Arm, mit Krone, Heiligenschein und Zepter in der Hand und den Reichsapfel auf dem Schoß. Im Hintergrund ein Strahlenkranz. Umschrift; PATRONA BAVARIAE. Prägedatum.

Die Bayerischen Taler und Halbtaler haben keine Wertangabe!

Rand: Geriffelt, ohne Inschrift. Rand Ansicht des 1 Taler Bayern Maximilian Joseph III von 1756.

Geprägt/Auflage: die Münze wurde von 1754 bis 1759 geprägt.

 

Regenten:
Maximilian II Emanuel 1679 bis 1726
Karl Albrecht 1726 bis 1745
Maximilian III Josef 1745 bis 1777
Karl Theodor 1777 bis 1799
Maximilian IV Josef 1799 bis 1806

Münzprägeanstalten:

A= Amberg 1763 bis 1795
M= München

Beschreibung der Lateinischen Umschrift:
D.G. =durch Gottes Gnaden
MAX.IOS. = Maximilian Joseph
U.B.&P. S.D.C.P.R = Herzog von Bayern und Kurfürst von Oberfpalz und Kurpfalz
S.R.I.A. = Imperator des heiligen römischen Reiches
& EL.L.L = und Landgraf von Leuchtenberg

 

Sie haben noch weitere Informationen zu diesem Madonnentaler?



Das könnte Sie auch interessieren:

Bayern Thaler 1755, Wappen Taler 1753-1757, Maximilian III Bayern Thaler 1762, Maximilian III, Patrona Bavariae Taler 1760-1777 Bayern Taler 1765 A, MAX IOS - PATRONA BAVARIAE 1763 A- 1777 A Bayern Taler 1778, CAR . TH - Patrona Bavariae 1778-1783 Braunschweig Wolfenbüttel, Münze zu VI einen Thaler 1804 HILDESH STADTGELDT, 1/24 Thaler 1709 - DAPA DOMI INDIE NOST

Zurück