Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Bullionmünze: Krügerrand (Krugerrand), Suid Afrika, 1971, 1 oz Fine Gold

Bullionmünze: Krügerrand (Krugerrand), Suid Afrika, 1971, 1 oz Fine Gold © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

Anlagemünze: Krügerrand, Süd Afrika, 1971, 1 Unze Feingold, Bullionmünze, Anlagemünze

Material: AU, Gold 917/1000

Goldgehalt / Feingoldgewicht: 31,1070g

Gewicht: 33,93 g

Durchmesser: 32,60 mm

Dicke: 2,75 mm

Vorderseite / Avers: Motiv; Paul Krüger. Umschrift: SUID-AFRIKA - SOUTH AFRIKA

Designer: Otto Schulz

Rückseite / Revers: Mittig der Springbock, rechts und links davon zweigeteilt das Datum. Über dem Bock steht KRÜGERRAND, darunter FYNGOUD 1 OZ FINE GOLD.

Designer: Coert L. Steynberg

Rand / Inschrift: Geriffelt ohne Inschrift

Land: Südafrika, South Africa, Suid Afrika

Geprägt: 1967 bis Heute

 

Die Geschichte der Krügerrand Münze

Die Minenvereinigung Südafrikas „Chamber of Mines of South Africa“ regte zuerst an, aus den eigenen Goldbeständen eine neue Goldmünze zu schaffen. Gedacht war an eine Goldmünze zu Anlagezwecken. Deshalb wurde der Feingoldgehalt sorgfältig geplant. Er entspricht mit 31,1034768 Gramm Feingold genau der weltweiten Handelseinheit von 1 Troy Unze Gold, mit der die Börsenkurse notieren. Somit entfällt bei der Wertberechnung von Krügerrandmünzen jegliche Umrechnung. Im Juli 1967 ließ die südafrikanische Regierung erstmals die Goldmünze Krügerrand prägen, die zusätzlich von der Südafrikanischen Reserve Bank als offizielles Zahlungsmittel zugelassen wurden. Das war ein weiterer kluger Schachzug, denn im Gegensatz zu Goldbarren konnten die Münzen nun international erworben werden, ohne hohen Goldaufschlag und ohne, dass Mehrwertsteuer auf den Ankauf entfällt.

Da Feingold jedoch sehr weich ist, wählte man die Legierung von 916,6 Anteilen Feingold mit 83,4 Anteilen Kupfer, das entspricht 22 Karat. Deshalb wiegt die 1 Unze Krügerrand-Münze mehr als 1 Unze, nämlich 33,9305 Gramm. Dieses Bruttomünzgewicht wird auch als sogenanntes Raugewicht bezeichnet. Bei der Gestaltung hielt man sich an die Vorgängermünzen. So bekam der Krügerrand auf der Vorderseite das Bildnis von Paul Kruger, das bereits die von 1892 bis 1900 geprägten 1 Pond Münzen zierte. Die Bezeichnung Rand und den charakteristischen Springbock übernahm man von den ab 1961 geprägten Goldmünzen aus Südafrika.

All die sorgfältigen Planungen verfehlten ihr Ziel nicht. Dass die neue Goldanlagemünze den Anlagemarkt im Sturm eroberte, zeigen die Prägeauflagen deutlich. Im ersten Ausgabejahr wurden 40.000 Münzen in einfacher Prägung und 10.000 in Polierte Platte ausgegeben. Drei Jahre später betrug die Auflage bereits 211.000 Münzen und steigerte sich in den nächsten vier Jahren auf über 3 Millionen Krügerrand-Münzen. Wegen dem ständig steigenden Goldkurs wurden ab 1980 auch Krügerrand in ½ Unze, ¼ Unze und 1/10 Unze Stückelungen herausgegeben. In den Jahren des Handelsembargos, das zwischen 1986 und 1999 gemeinsam von USA und Europa gegen Südafrika verhängt wurde, war die Einfuhr von Krügerrand-Münzen verboten. Die Prägung wurde daraufhin in manchen Jahren ganz ausgesetzt und in den anderen Jahren begann die Auflagenstärke sehr zu schwanken. Münzen aus diesen Jahren können wegen der niedrigen Auflage auch höheren Sammlerwert aufweisen. Nach und nach folgten jedoch viele andere Länder dem südafrikanischen Beispiel und prägten 1 Goldunze Anlagemünzen. Der Krügerrand war zum Vorreiter für die Anlagemünzen geworden.

 

Ausgebende Prägeanstalten

Der einzige autorisierte Hersteller für die goldenen Rohlinge der Münzen ist die Rand Rifinery. Sie liefert die Ronden in passender Größe und exakter Legierung an die South African Mint Company (Pretoria Mint), die im Auftrag der Reserve Bank of South Africa die Münzen aus den Rohlingen prägt.

Beschreibung der Vorder- und Rückseite

Auf der Vorderseite des Krügerrands ist das Porträt von Paul Kruger abgebildet. Links davon ist der Schriftzug SUID-AFRIKA angebracht, rechts davon steht SOUTH AFRICA .
Paul Kruger kam 1925 in Südafrika zur Welt. Seine Vorfahren waren deutsche Einwanderer. Er machte sich im Krieg gegen die Briten als General verdient. Da er Südafrika 1881 zur Unabhängigkeit verhalf, wurde er von 1882 bis 1902 Präsident der Südafrikanischen Republik. Paul Kruger gilt als Mitbegründer der Apartheid, allerdings auch als Naturschützer. Er gründete 1898 das Sabie-Naturschutzgebiet, das später zu seinen Ehren Kruger-Nationalpark genannt wurde. Paul Kruger blieb ab 1900 in Europa, wo er erfolglos um den europäischen Beistand im wieder aufflammenden Krieg mit den Briten gebeten hatte. 1904 starb er in der Schweiz.Auf der Rückseite der Krügerrand Münze ist der Springbock eingeprägt, das Nationaltier von Südafrika. Darüber steht das Wort Krügerrand. Das Prägedatum steht geteilt, jeweils rechts und links vom Springbock. Auf dem unteren Rand der Rückseite sind die Angaben FYNGOUD 1 OZ FINE GOLD eingeprägt.

Das typische Rotgold der Krügerrandmünzen entsteht durch die Legierung mit Kupfer.

 

Verbreitung

Der Krügerrand war die erste 1 Unzen Goldmünze, die als Zahlungsmittel für Südafrika und als internationale Geldanlagemünze geprägt wurde. Er ist heute die meistgekaufte Goldanlagemünze und auf der ganzen Welt verbreitet.


Eine Silbermünze mit Springbock stiftet Verwirrung.

Es muss jedoch klar unterschieden werden: Den Krügerrand gibt es ausschließlich in 916,6/1000 Feingold. Die angebotene Silbermünze, die auf der Rückseite den verwirrend ähnlichen Springbock zeigt, ist eine sogenannte Agenturmünze aus Feinsilber, die vom Staat Malawi herausgegeben wird. Man kann vermuten, dass die Ähnlichkeit zur erfolgreichen Goldmünze beabsichtigt war. Manche Internetseiten tun ein Übriges und vermischen Informationen über Krügerrand und den Malawi Springbock, sodass die Kunden den Eindruck gewinnen, es handele sich tatsächlich um einen silbernen Krügerrand.
Unterscheiden kann man beide Münzen gut. Der Krügerrand ist immer aus Gold und zeigt auf der Vorderseite in jeder Stückelung das Bildnis von Paul Kruger. Der silberne Malawi Springbock ist zwar ähnlich, springt jedoch im Gegensatz zum Springbock auf dem echten Krügerrand nach links:
Daten der Springbockmünze:

1 Unze, Gewicht 31,1 g – 999/1000 Feinsilber – Durchmesser 38,61 mm – Randform: geriffelt – Prägejahr: seit 2010 herausgegeben vom Staat Malawi.

 



Das könnte Sie auch interessieren:

Krugerrand - Sammlermünze - Afrika Krugerrand Prestige Set - Krügerrand Liberia, 10 Dollars, 2005, South Africa Krugerrand, 25 Jahre Krügerrand

Zurück