Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Soldaten- und Husarenfische, 50 Rupees, 1978, Seychellen

Soldaten- und Husarenfische, 50 Rupees, 1978, Seychellen  © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

Tiermünze: Die Soldaten- und Husarenfische, Münze im Wert von 50 Rupees, 1978, Seychellen.

Numismatische Daten: Die Soldaten- und Husarenfische

Material: Ag, Silber 925/1000
Raugewicht: 28,66 g
Feinsilberanteil / Feinsiilbergehalt: 26,51  g
Durchmesser: 38,6 mm
Dicke: 2,88 mm
Nennwert:  50 Rupees / Rupien
Designer: -
Münzart: Motivmünze, Sammlermünze: Gefährdete Tierarten, Tiermünze / Fischmünzen
Tiermünze: Fische, Soldaten- und Husarenfische

Münzserie: endangered wildlife / gefährdete Tierwelt
 

Vorderseite / Avers / Bildseite: Auf dieser Seite der Sammlermünze ist das Staatswappen der Seychellen zu sehen. Die Oberfläche der Münze ist glänzend, bis auf das Wappen, welches mattiert ist. Umschrift: REPUBLIC OF SEYCHELLES 1987. In der Mitte des Wappens ist ein Schild zu sehen, auf dem eine Aldabra-Riesenschildkröte abgebildet ist. Sie befindet sich auf grünem Grund, über ihr eine Seychellen-Palme. Im Hintergrund sieht man das blaue Meer und zwei Inseln sowie ein Schiff. Über dem Schild ist ein silberner Helm mit vier Wellenbalken und einer Feensee-Schwalbe abgebildet. Gehalten wird das Schild von zwei Fächerfischen. Unter dem Schild ein Band mit dem Wahlspruch der Seychellen: "Finis Coronat Opus" (Lateinisch für "Der Schluss krönt das Werk.").
Rückseite / Revers / Wertseite: Mehrere Soldatenfische und Husarenfische in erhabener, mattierter Prägung dominieren das Motiv dieser Silbermünze. Am Meeresboden sind auch Korallen zu sehen. Über ihnen die Inschrift: ENDANGERED WILDLIFE, darunter 25 Rupees (der Nennwert).
Rand: geriffelter Rand

 

Münzengerl´s Info - Soldaten- und Husarenfische
Die Soldaten- und Husarenfische sind im tropischen Atlantik, im Indischen Ozean und im Pazifik heimisch. Ihr lateinischer Name lautet Holocentridae. Sie bestehen aus zwei Unterfamilien, die Husarenfische (Holocentrinae) und die Soldatenfische (Myripristinae). Insgesamt gibt es 80 Arten. Je nach Art werden sie zwischen 12 bis 61 Zentimeter lang. Ihr länglicher Körper ist seitlich abgeflacht, wie auf der plastischen Darstellung der Silbermünze gut zu erkennen ist. Sie sind meist rötlich oder rosafarben. Ihre Augen sind sehr groß. Ihre Kamschuppen sind rau und deutlich sichtbar.  Ihre  Schwanzflosse ist gegabelt.
Die Soldaten- und Husarenfische leben meist in Schwärmen, vereinzelt sind sie auch paarweise oder sogar einzeln anzutreffen. Sie halten sich in Tiefen von 100 bis 200 Metern auf. Tagsüber halten sich die Tiere in Höhlen, Spalten oder in Fels- bzw. Korallenriffen auf. Nachts gehen sie auf Nahrungssuche. Am liebsten fressen sie kleine Krebse.

 

Geprägt wurde die Silbermünze zu 50 Rupees "Soldaten- und Husarenfische" 1987 in PP = Polierte Platte mit einer Auflage von 4.281 Stück.

 

Land: Seychellen
Staatsform: Republik
Landeshauptstadt: Victoria
Fläche: 455 km²  | Einwohner: ca. 90.024
Währung: Seychellen-Rupie

 

Ihnen gefällt eine der Motivmünzen in unserem Archiv und Sie möchten diese kaufen?  Gerne beantworten wir Ihre Kaufanfragen per e-mail.



Das könnte Sie auch interessieren:

Karpfen Münze, Fiji 1 Dollar, 2009, Elizabeth II, Koi Carp farbig. Seepferdchen, 2 Rand, 1997, Südafrika, Gefährdete Tierwelt, Silbermünze

Zurück