Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Saiga-Antilope, 250 Tugrik, 1992, Mongolia, Gefährdete Tierwelt, Silbermünze

Saiga-Antilope, 250 Tugrik, 1992, Mongolia, Gefährdete Tierwelt, Silbermünze  © goldankaufstelle-bayern.de

Bildgrößen: m l

Tiermünze, Endangered Wildlife: Zwei Saiga-Antilopen, Münze im Wert von 250 Togrog, 1992, Mongolei.

Technische Münzdaten: Die Saiga-Antilope

Material: Ag, Silber 925/1000
Raugewicht: 31,47 g
Feinsilberanteil: 29,11 g
Durchmesser: 38,6 mm
Dicke: 3,11 mm
Nennwert: 250 Turgik, Togrog, Terper, Tugrig, Tugrik
Designer: -
Münzart: Motivmünze, Sammlermünze: Gefährdete Tierarten, Tiermünze
Tiermünze: Paarhufer, Saiga-Antilope / Saiga tatarica
Münzserie: endangered wildlife / gefährdete Tierwelt
 

Vorderseite / Avers / Bildseite: Die Silbermünze zeigt zwei Saiga-Antilopen, die in der Steppe grasen. Dahinter eine Felsformation. Abgeschlossen wird der Rand von gezackten Dreiecken in mattierter Prägung. Die Umschrift lautet: ENDANGERED WILDLIFE 1996 250 Turgik.
Rückseite / Revers / Wertseite: In der Mitte der Sammlermünze ist das Staatswappen der Mongolei zu sehen. Es zeigt das Sojombo (Ying und Yang) Symbol, das auf der mongolischen Flagge dargestellt wird. Darunter das Prägejahr 1992.
Rand: geriffelter Rand ohne Inschrift.

 

Geprägt wurde die Silbermünze zu 250 Tugrik "Saiga-Antilope"1992 in PP = Polierte Platte mit einer Auflage von 10.000 Stück.

 

Münzengerl´s Info - Die Saiga-Antilope
Die Saiga-Antilope haben ihren Lebensraum in Kasachstan, Turkestan, den Süden Sibiriens, Nordwestchina und in der Mongolei. In ihrem Körperbau mit den langen dünnen Beinen erinnert sie eher an ein Schaf. Ihr Fell ist im Sommer sehr kurz und braun. Im Winter ist es lang, sehr dicht und durchgehend weiß. Sie leben in Herden mit oftmals über 1000 Tieren und wandern umher. Innerhalb von zwei Tagen können sie bis zu 200 km zurücklegen. Im Winter ziehen sie meist Richtung Süden, um im Frühjahr wieder in ihre Wohngebiete zurückzukehren.
Sie ernähren sich von über 150 Pflanzenarten, von denen einige für andere Tiere sogar giftig sind. Auf der Silbermünze sieht man die zwei Saiga-Antilopen bei der Nahrungssuche in der mongolischen Steppe.

 

Ausgabeland: Mongolei
Staatsform: Parlamentarische Republik
Landeshauptstadt: Ulaanbaatar
Fläche: 1.564.116 km²  | Einwohner: ca. 2.754.685
Währung: Tögrög,  Togrog, Terper, Tugrig, Tugrik.
Prägestätte: Bank of Mongolia



Das könnte Sie auch interessieren:

Jaguar, 5 Dollars, 1992, Niue-Inseln, gefährdete Tierwelt, Silbermünze Karpfen Münze, Fiji 1 Dollar, 2009, Elizabeth II, Koi Carp farbig.

Zurück